Schritt 1: Der erste Schritt für Sie ist, das Windows 7 Ultimate von der Microsoft-Website herunterzuladen. Die Datei ist eine Kombination aller Windows-Installationsdateien in einem einzigen unkomprimierten Ordner. Mit dieser Windows 7 Ultimate-Datei können Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen, mit dem Sie ein neues Windows auf Ihrem PC installieren können. 2. Danach werden Sie zu unserer Download-Seite weitergeleitet, wo Sie Schaltflächen mit der Windows-Version und dem unterstützten Prozessor finden. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü “Edition auswählen” und wählen Sie dann die gewünschte Edition aus. Beachten Sie, dass Sie zusätzlich zu den regulären Editionen des Produkts (wie Home oder Professional) auch Regionen spezifische Editionen wie Windows N (das auf den europäischen Markt verkauft wird und keine Multimedia-Apps wie Media Player und DVD Maker enthält) und Windows K (das an den koreanischen Markt verkauft wird) herunterladen können. Zu den Service Packs gehören ISOs, Edition N und Language Pack, die im Download-Menü enthalten sind. Sie benötigen einen gültigen Lizenzschlüssel und um einen bootfähigen USB mit dieser ISO-Datei zu erstellen. Wenn Sie Zugriff auf einen Windows-Computer haben, ist die offizielle Methode zum Herunterladen von ISOs für Windows 8.1 und 10 das Media Creation Tool. Der Prozess für die Verwendung des Tools ist für beide Versionen von Windows weitgehend identisch, daher verwenden wir das Windows 10 Media Creation Tool für unser Beispiel.

Wir werden nur feststellen, wo sich etwas unterscheidet. Wie immer benötigen Sie einen gültigen Windows 7-Produktschlüssel (xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx) und ausreichend Datenspeicher auf Ihrer Festplatte. Sobald Sie den Product Key eingegeben und überprüft haben, können Sie entweder die 32-Bit- oder 64-Bit-Version zum Download auswählen. Wenn Sie es jetzt deaktivieren, extrahieren Sie die Datei, die Sie von oben heruntergeladen haben, und dann müssen Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Loader.exe klicken und auf Als Administrator ausführen klicken. Hinweis: Die folgenden Links stammen von Digital River, dem offiziellen E-Commerce-Partner von Microsoft. Die Download-Links von Windows 7 SP1 ISO, die einen Einzelhandels-Wrap, der einen 30-tägigen Testzeitraum bietet, enthält. Ich wiederhole, Sie müssen einen Windows 7-Schlüssel direkt von Microsoft kaufen, um dieses Set zu aktivieren. Die vorherigen Windows 7 Download-Links waren im “.box”-Format, das aus einer starter ausführbaren Datei, setup1.box und setup2.box bestand, die nicht direkt auf DVD gebrannt oder auf ein virtuelles DVD-ROM-Laufwerk übertragen werden können. Der Prozess, ein bootfähiges Windows 7 DVD ISO-Image zu erstellen, war ziemlich komplex und die meisten von Ihnen fanden es schwierig, loszulegen. Glücklicherweise hat Lifehacker eine vollständige Liste der Windows 7 ISO-Direkt-Download-Links erhalten. Sie müssen jetzt keine dieser schattigen Torrent-Websites ausprobieren. Beachten Sie, dass das Windows 7 ISO-Image von SP1-Build 7601.17514.101119-1850 ist.

Sie benötigen keinen Schlüssel, um Windows 7 ISO von hier herunterzuladen. Verwenden Sie die ISO-DVD, um eine neue Kopie oder ein Upgrade von Windows Vista, Home Premium oder professionelle Version zu installieren. Sie können den Windows 7-Upgrade-Ratgeber verwenden, um die Kompatibilität Ihres Systems mit Windows 7 zu überprüfen. Das Startmenü in Windows 7 wird ebenfalls verbessert, und auch das Design wird geändert. Es hat die aktuelle App installiert Menü, wo Sie alle Anwendung, die Sie vor kurzem installiert haben. Auch die kürzlich geöffneten Apps oder Dateien finden Sie im Abschnitt Zuletzt. Eine Einschränkung, die Sie im Voraus beachten sollten, ist, dass Sie eine ISO für Windows 8– nur 8.1 nicht mehr herunterladen können. Und die Product Keys sind für Windows 8 und 8.1 unterschiedlich, wenn Sie also einen Windows 8-Produktschlüssel haben, können Sie ihn nicht einfach verwenden, um Windows 8.1 zu installieren.